loader

Die Suche läuft...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld, es werden Artikel durchsucht.
Dieser Artikel ist in der Ausgabe erschienen: Nr. 15/18  |  Freitag, 13. April 2018
Italien

Gesucht: 30 Milliarden

Italien – Woher nehmen und nicht stehlen? Italiens nächste Regierung, egal, wer sie stellt, muss in ihrer Haushaltsplanung für 2019 zirka 30 Milliarden Euro einsparen, bevor sie überhaupt mit dem Einlösen von Wahlkampfversprechen beginnt. Nach wie vor droht eine Mehrwertsteuererhöhung auf 24,2 Prozent.

Melden Sie sich bitte an, um den vollständigen Inhalt zu lesen.

zum Seitenanfang