loader
Dieser Artikel ist in der Ausgabe erschienen: Nr. 32/19  |  Freitag, 21. Juni 2019
Steuern & Recht

Ende der Übergangsregelung

UMFANGREICHE KLARSTELLUNGEN ZUR ELEKTRONISCHEN RECHNUNG – Als Rechnungsdatum ist immer das Datum der Umsatzerbringung anzugeben. Das eigentliche Ausstellungsdatum ergibt sich aus der Versendung und Übernahme durch die SdI-Plattform. Dieses Datum geht aus der XML-Datei hervor. Durch diese Vereinfachung vermeidet man Änderungen in der Software.

Melden Sie sich bitte an, um den vollständigen Inhalt zu lesen.

zum Seitenanfang