loader

Die Suche läuft...
Bitte haben Sie einen Moment Geduld, es werden Artikel durchsucht.
Dieser Artikel ist in der Ausgabe erschienen: Nr. 42/17  |  Freitag, 3. November 2017
Steuern & Recht

Die zweifache Ausnahme

HOTELLEISTUNGEN UND PERSONENBEFÖRDERUNG – Hotelleistungen gelten als Grundstücksleistungen; der Leistungsort befindet sich dort, wo das Hotel gelegen ist. Dies gilt jedoch nicht für die Vermittlung von solchen Leistungen. Für letztere gilt wieder die Grundregel der Empfängerortsbesteuerung.

Melden Sie sich bitte an, um den vollständigen Inhalt zu lesen.

zum Seitenanfang